MusicWorks

musicworksDie Musiker Michael Reinhold und Steffen Merkel aus Hamburg bieten unter der Marke MusicWorks Teambuilding-Workshops an. Unter dem Motto „Rockstar für eine Nacht“ lernen Teams innerhalb weniger Stunden, wie man gemeinsam als Band Musik macht. Mit dem Kapital der Löwen soll das Konzept deutschlandweit ein Erfolg werden. 25 Mitarbeiter und rund 600 Instrumente gibt es bereits.

Kapitalgesuch

Gesuchtes Kapital            40.000 €
Beteiligungsquote 8%
Unternehmensbewertung          500.000 €
MusicWorks
MusicWorks (Quelle: teambuilding-musik.de)

Aktuelle Produkte in der Sendung: Fensterschnapper ab 21,46 € | Tastillery Geschenkboxen ab 44,00 € | KeDDii Scoop Katzenstreuschaufel ab 14,99 € | 3bears Porridge ab 18,90 € | Yummynator Fressnapf ab 16,46 € | HappyPo Reise-Bidet ab 24,90 € | Tukluk Spielmatten ab 199,99€ |  Rokittas Rostschreck ab 18,90€ | Blinkerhandschuh ab 24,99 € | Parodont Zahnfleisch-Creme ab 6,02 € | Pony Puffin  anschauen | Fried Elements Tür-Hilfe-Set ab 15,49 € | RubberBüx Festivalhose ab 39,95 € | happy brush Schallzahnbürste ab 49,90 € | Veluvia Kapseln ab 49,99 € | ProtectPax Displayschutz ab 15,99 €  | Go Simply Heckklappenöffner ab 22,22€

The Lion sleeps tonight woanders. Jochen Schweizer, Judith Williams und Frank Thelen sind putzmunter und lassen es sich nicht nehmen, spontan eine Band zu gründen mit Schweizer am E-Bass, Judith Williams an der E-Gitarre und Thelen am Schlagzeug. Trotz Musizieren nach einem Farbcode scheint Frank Thelen so seine Schwierigkeiten mit dem Rhythmus-Gefühl zu haben. Auch Lencke Wischhusen bezeichnet sich als unmusikalischsten Menschen der Welt. Die anderen Löwen hatten ihren Spaß, aber reicht das für ein Investment?

Investment

Gesuchtes Kapital            40.000 €
Beteiligungsquote 25,1%
Unternehmensbewertung 159.363 €

Die Löwen zweifeln daran, dass pro Workshop genug Gewinn abfällt. Lediglich 3.500 € Umsatz macht MusicWorks mit einem Workshop für 20 Personen. 35 Aufträge gab es im letzten Jahr. Für Frank Thelen ist das nicht skalierbar. Vural Öger steht mehr auf Opern. So steigen alle Löwen außer Jochen Schweizer aus. Der ist sogar sehr daran interessiert und kann sich die Musik-Workshops gut als Ergänzung seiner Erlebnisgeschenke vorstellen. Er möchte aber eine Sperrminorität von 25,1 Prozent am Unternehmen. Dafür möchte er sich ganz persönlich mit einbringen, um den Gründern den richtigen Weg zu weisen. Seine Frage, ob die Beiden nicht nur Musiker sondern auch Unternehmer sind, beantworten diese noch sehr zögerlich mit einem „klaren Ja“.

MusicWorks Video

Ähnliche Kandidaten

Alle „Höhle der Löwen“-Kandidaten aus der Kategorie Gastronomie, Event & Catering: ArtNightBigBox Berlin | BiskittyBottoms Up | Casino4Home | Chef.OneConvida | detoxRebelsFairy SnowFischbar | Foodguide AppKnüppelknifte | KrassFit | Mach dich bunt!MusicWorks | Original UnverpacktProtero | Tom Yang BBQ | Too Good To GoWoop WoopZuckerzahn


Teilnehmer der Sendung vom 09.09.2014 mit den Kandidaten Catewalker | Erdbär – Freche Freunde | Locca! | Meisterclass | MusicWorks | feralstuff

amazonDas Buch zur Sendung
„Erfolgreich Unternehmen Gründen“

von Felix Thönnessen | Redline Verlag
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version
amazondhdl-spiel
Das Brettspiel zur Sendung
„Die Höhle der Löwen“

3-6 Spieler ab 12 Jahren | von Noris Spiele
ab EUR 17,19 zzgl. Versand

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *