Too Good To Go

toogoodtogo-logoWäre es nicht schön, wenn wir in einer Welt leben könnten, in der weniger Essensreste weggeworfen werden? Das dachte sich auch das Startup Too Good To Go und entwickelte eine App zur Lebensmittelrettung. Jeden Tag entsorgen Gastronomieunternehmen Unmengen an Essen, das zwar produziert und zubereitet aber nicht verkauft wurde. Weltweit sind das ein Drittel aller produzierten Lebensmittel. Diese können von Bäckereien, Restaurantbetreibern oder Lieferdiensten nun kostenlos in die TooGoodToGo App eingetragen werden. Kunden, die dieses Essen gerne mit nach Hause nehmen und dort eine leckere Mahlzeit genießen wollen, können für 2 bis 4 Euro einfach online einen Gutschein erwerben und bekommen das Essen ausgehändigt.

App-Kunden, die gerne Geld sparen bekommen so am Ende eines Tages mit deutlichen Rabatten hochwertige Speisen, die einfach Online bezahlt und zu festen zeiten im Laden abgeholt werden können. Dadurch wird weniger Essen weggeschmissen und die Kundschaft spart gegenüber dem Normalpreis. Das schont die Umwelt und verringert die Nahrungsmittelüberproduktion. Die App gibt es bereits Deutschland, Dänemark, Frankreich, Norwegen, Großbritannien und der Schweiz. Nach Unternehmensangaben wurden schon 1,5 Millionen Mahlzeiten gerettet und dadurch 2.500 Tonnen CO2 eingespart.

Kapitalgesuch

Gesuchtes Kapital 1.000.000 €
Beteiligungsquote 5%
Unternehmensbewertung 20.000.000 €

Aktuelle Produkte in der Sendung: Fensterschnapper ab 21,46 € | Tastillery Geschenkboxen ab 44,00 € | KeDDii Scoop Katzenstreuschaufel ab 14,99 € | 3bears Porridge ab 18,90 € | Yummynator Fressnapf ab 16,46 € | HappyPo Reise-Bidet ab 24,90 € | Tukluk Spielmatten ab 199,99€ |  Rokittas Rostschreck ab 18,90€ | Blinkerhandschuh ab 24,99 € | Parodont Zahnfleisch-Creme ab 6,02 € | Pony Puffin  anschauen | Fried Elements Tür-Hilfe-Set ab 15,49 € | RubberBüx Festivalhose ab 39,95 € | happy brush Schallzahnbürste ab 49,90 € | Veluvia Kapseln ab 49,99 € | ProtectPax Displayschutz ab 15,99 €  | Go Simply Heckklappenöffner ab 22,22€

Die Löwen stehen auf Nachhaltigkeit. Allen voran Judith Williams, die großen Wert auf gute Ernährung legt. Auch Jochen Schweizer wäre ein passender Investor gewesen. Der Löwe hat seinen Stuhl in der Investorenrunde aber in dieser Staffel an Dagmar Wöhrl abgegeben. Die wiederum kennt sich mit der politischen Dimension des Themas Nachhaltigkeit sehr gut aus und wäre eine tolle Markenbotschafterin. Spannend ist aber auch, zu hören, was App-Experte Frank Thelen zu sagen hat.

Too Good To Go im Video

Ähnliche Kandidaten

Alle „Höhle der Löwen“-Kandidaten aus der Kategorie Gastronomie, Event & Catering: ArtNightBigBox Berlin | BiskittyBottoms Up | Casino4Home | Chef.OneConvida | detoxRebelsFairy SnowFischbar | Foodguide AppKnüppelknifte | KrassFit | Mach dich bunt!MusicWorks | Original UnverpacktProtero | Tom Yang BBQ | Too Good To GoWoop WoopZuckerzahn

Teilnehmer der Sendung vom 07.11.2017 mit den Kandidaten IntHim | Blinkerhandschuh | Biskitty | TooGoodToGo | sqyle sowie mit einem Rückblick auf Pony Puffin, MioOlio und Parodont Gel.
amazonDas Buch zur Sendung
„Erfolgreich Unternehmen Gründen“

von Felix Thönnessen | Redline Verlag
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version
amazondhdl-spiel
Das Brettspiel zur Sendung
„Die Höhle der Löwen“

3-6 Spieler ab 12 Jahren | von Noris Spiele
ab EUR 17,19 zzgl. Versand

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *