Spottster

spottster-logoSpottster ist ein E-Commerce-Onlineservice, der unter dem Motto „Shoppen zum Wunschpreis“ den Merkzettel und Preisalarm zentralisiert. Der Spottster-Nutzer surft durchs Netz und findet in seinen Lieblingsshops Produkte, die ihm zu teuer sind. Diese kann er sich merken und wird von Spottster informiert, sollte der Preis eines Tages sinken. Der Service von Gründerin Freya Oehle und Tobias Kempkensteffen aus Hamburg ist kostenfrei und finanziert sich über ein klassisches Affiliate-Modell.

Kapitalgesuch

Gesuchtes Kapital 500.000 €
Beteiligungsquote 12 %
Unternehmensbewertung 4.166.667 €

Aktuelle Produkte in der Sendung: Fensterschnapper ab 21,46 € | Tastillery Geschenkboxen ab 44,00 € | KeDDii Scoop Katzenstreuschaufel ab 14,99 € | 3bears Porridge ab 18,90 € | Yummynator Fressnapf ab 16,46 € | HappyPo Reise-Bidet ab 24,90 € | Tukluk Spielmatten ab 199,99€ |  Rokittas Rostschreck ab 18,90€ | Blinkerhandschuh ab 24,99 € | Parodont Zahnfleisch-Creme ab 6,02 € | Pony Puffin  anschauen | Fried Elements Tür-Hilfe-Set ab 15,49 € | RubberBüx Festivalhose ab 39,95 € | happy brush Schallzahnbürste ab 49,90 € | Veluvia Kapseln ab 49,99 € | ProtectPax Displayschutz ab 15,99 €  | Go Simply Heckklappenöffner ab 22,22€

Die beiden Gründer haben bereits 200.000 EUR investiert und nun geht ihnen das Geld aus. Nur noch für 6 Monate reicht das Geld und eine Anschlussfinanzierung wird dringend gesucht. Die beiden Gründer erklären das Prinzip ihres Online-Merkzettels. Frank Thelen findet das Spottster-Geschäftsmodell brillant. Innerhalb der letzten 9 Monate haben die beiden 40.000 User gesammelt. Die Umsätze liegen aber aktuell nur bei 2.000 EUR. daraus ergibt sich ein Verlust von 9.000 EUR. Mit dem Geld der Löwen soll Marketing betrieben werden und die IT soll ausgebaut werden. Jochen Schweizer bekommt das Gefühl, er solle weitere Verluste finanzieren.

Rohertrag Oktober 2017 soll laut Plan bei 1 Mio EUR liegen, woran Jochen Schweizer aber nicht glaubt. Er steigt aus. Lencke Steiner findet das Gründerteam und die Geschäftsidee sehr gut, glaub aber, den Markt nicht gut genug verstehen zu können. Judith Williams steigt ebenfalls aus, weil sie lieber mehr zahlt als billig zu kaufen. Das Geschäftsmodell interessiert sie nicht. Auch Vural Öger steigt aus.

Experte Frank Thelen glaubt an das Produkt und den Markt, wirft den Gründern aber vor, ihre Hausaufgaben nicht gemacht zu haben. Thelen hat allerdings bereits in den weltweiten Konkurrenten Zen Shopping investiert, die das Geschäftsmodell bereits weltweit skaliert und weiterentwickelt haben. Dem Konkurrenten wünscht er daher kein Glück.

Spottster im Video

Ähnliche Kandidaten

Alle „Höhle der Löwen“-Kandidaten aus der Kategorie Dienstleistung, Freizeit & Lifestyle: Bewusstsein-Karten | erledigungen.deFind Penguinsflowkey | ForeverlyGrace FlowerboxHeadis | Hip Trips | intueat | JoidyLustblumeMeisterclass | my-lovesong.de | No Limit |  SCUBE | SignSpinSixtyone Minutes | SportyDateSpottster | sqyle | Stay2Day | StudybeesSunbonoo | TalentcubeTeamWallet WeCharge | wydr

Teilnehmer der Sendung vom 01.09.2015 mit den Kandidaten Von Floerke | Bug Break (Snack Insects) | Sunny Cage | Sign Spin | Mobile Garden | Spottster sowie mit einem Rückblick auf Feral Stuff aus Staffel 1.
amazonDas Buch zur Sendung
„Erfolgreich Unternehmen Gründen“

von Felix Thönnessen | Redline Verlag
EUR 17,99 broschiert oder EUR 13,99 als Kindle-Version
amazondhdl-spiel
Das Brettspiel zur Sendung
„Die Höhle der Löwen“

3-6 Spieler ab 12 Jahren | von Noris Spiele
ab EUR 17,19 zzgl. Versand

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *